Fortsetzungskurs „Vom Schaf zum Pullover“
Wann:
17. August 2019 um 0:31 – 1:31
2019-08-17T00:31:00+02:00
2019-08-17T01:31:00+02:00

Kurs Teil 2: auch offen für Neueinsteiger!

Die bis dahin von den Teilnehmerinnen gewaschene Rohwolle wird heute gekämmt oder kardiert und wir fangen an mit dem Verspinnen per Handspindel und/oder Spinnrad. Bis zum darauf folgenden Termin im Herbst sollte von den TeilnehmerInnen zu Hause genügend Wolle versponnen werden, um ein kleines oder größeres Strick-Projekt in Angriff zu nehmen. Nachbesprechung bei der letzten Zusammenkunft im Dezember.

Wer Teil 1 verpasst hat (Schafschur) und noch einsteigen möchte, melde sich bitte (siehe Menü „Kontakt“).

Die Teilnahme an den Kursterminen 2 bis 4 setzt voraus, dass man auch zu Hause in der Freizeit sich hobbymäßig mit dem Spinnen und Stricken/Häkeln befasst, da sicherlich viele Stunden von Handarbeit benötigt werden. Dies kann nicht alles während der Kurstermine geleistet werden.
Zugang zu einem Spinnrad sollte vorhanden sein. Tipp: Man kann sehr günstig an gebrauchte Spinnräder kommen. Antike, funktionsfähige Spinnräder werden über online Kleinanzeigen teilweise sogar verschenkt. Ich kann beim flott machen helfen! Modernes Spinnrad, z.B. Louet, gebraucht ab ca. 90 €.
Kosten für den gesamten Kurs: 75 € (Mitglieder 30 €) plus ein paar Euro Unkostenbeitrag für die Wolle.
Freue mich auf Euch!
Christiane von UNSER HOF
p.s. Männer sind explizit auch willkommen! Es werden keine Vorkenntnisse benötigt. Warum sollte Handarbeiten eine reine Frauensache bleiben?! Gebt Euch einen Ruck 🙂 Mit den Händen selbst etwas erschaffen – zum Beispiel Kleidung – ist cool, macht Spaß und fördert die Selbstbestimmung…